Hönze

Auch das Rennen in Hönze liegt hinter uns. Unsere #35 hat das Rennen fast unbeschadet überstanden und freute sich über einen 19. Platz. Lediglich die Kettenradschrauben haben uns ein paar Sorgen gemacht und zum Ende 4 Plätze gekostet. 
Nicht so gut hat es die #36 überstanden. Nach ca 3 Std hatten wir Leistungsverlust beim herausbeschleunigen. Wie sich im Nachhinein für nicht verwunderlich herausstellte. Nach knapp 4 Std haben wir das Rennen aufgegeben.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Racing Team Ringelheim